Stress

4 praktische Hilfestellungen Deinen Smartphone-Konsum zu reduzieren

Was ist eigentlich so schlimm daran immer wieder auf sein Smartphone zu schauen, Online-Artikel zu lesen, über Whattsapp, Messenger und co. zu chatten oder in der Bahn Smartphone-Games zu spielen? Die zentrale Frage ist: Geht es mir gut? Wenn ja, dann ist es völlig egal, wie Du Deine Lücken im Alltag füllst.

Fühlst Du Dich aber innerlich gestresst, hast Probleme Dich zu konzentrieren oder sogar Schlafstörungen, dann verschärfst Du die Situation mit deiner ständigen Aufmerksamkeit auf das Smartphone. Genau dieser innere Stress ist ein Risikofaktor für zahlreiche gesundheitliche Probleme wie Bluthochdruck, Wirbelsäulenbeschwerden, Libidostörungen, Infektneigung und vielen weiteren Erkrankungen. Wichtig ist es zunächst die Probleme zu identifizieren und dafür schrittweise Lösungen zu entwickeln.


You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply