Browsing Category

Sexualität

Sexualität

5 Medikamente, mit denen die Erektion verbessert und der Sex verlängert werden kann.

Suchst Du nach einem Medikament, welches die Erektion verstärkt oder die Zeit bis zum Orgasmus verlängert? Dann kannst Du im Internet (z.B. bei Zavamed) dafür einen Fragebogen ausfüllen und das Rezept per Post zugeschickt bekommen. Alle Medikamente zur Verbesserung der Erektion müssen privat, also aus eigener Tasche, bezahlt werden. Zusätzlich muss man für das Rezept nochmal eine Extragebühr zahlen, spart sich aber den Weg zum Arzt oder zur Ärztin.



Lieber einen Arzttermin in der Nähe machen?


Keine Lust in die Praxis zu gehen? Wie wäre es mit der Online Sprechstunde?

Du brauchst nicht unbedingt das Haus verlassen, um Dich medizinisch beraten zu lassen. Allerdings ist das Angebot ggf. für Dich kostenpflichtig.

Sexualität

Gibt es auch andere Mittel als Viagra® um die Erektion und den Sex zu verbessern?

Viagra® und ähnliche Medikamente können Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Übelkeit, eine veränderte Farbwahrnehmung und eine verstopfte Nase verursachen. Andererseits ist die Wirkung von PDE-5-Hemmern wie Viagra® manchmal nicht ausreichend, um eine zufriedenstellende Erektion zu erreichen. Auch möchte man vielleicht nicht dauerhaft chemische Substanzen zuführen, insbesondere wenn man in einer festen Partnerschaft lebt und regelmäßig Sex hat. Je nachdem, welches Problem dominiert, findest Du hier Vorschläge, die Dir helfen können.




Bist Du nur auf der Suche nach einem Rezept für ein Viagra® -ähnliches Präparat?

Bei Zavamed kriegst du nach dem Ausfüllen eines Fragebogens ein Rezept innerhalb von 1-3 Tagen zugeschickt.


Hey, die Erektion ist gut!
Der Orgasmus kommt aber zur früh.

Neben Erektionsstörungen kann es auch sein, dass man zu früh zum Orgasmus kommt, der sogenannte vorzeitige Samenerguss. Die Ursachen sind vielfältig, wobei bei systematischem Vorgehen auch hier gut geholfen werden kann.

Sexualität

2 Ursachen, warum die Erektionsfähigkeit eingeschränkt sein kann

In bestimmten Lebensphasen kann es Schwierigkeiten bei der Erektion geben. Dies kann zum Beispiel in einem Moment großer seelischer Anspannung vorkommen (beispielsweise Jobwechsel, familiäre Probleme, Life Events, usw.) oder aber, wenn man eine neue Partnerin oder Partner hat und man noch nicht richtig miteinander vertraut ist. Diese sogenannten “mentalen Gründe” sind mit Abstand die häufigste Ursache.

Möglich sind aber auch organische, also körperliche Gründe, wobei man zwischen “Veränderungen des Hormonstoffwechsels” und “Einschränkungen an der Blutversorgung des Genitals” unterscheidet.

Vorweg: Rauchen und übermäßiger Alkoholkonsum sind bei jedem der Gründe hinderlich! Aber in fast allen Fällen findet man eine Lösung für das Problem.




Bist Du nur auf der Suche nach einem Rezept für ein Viagra® -ähnliches Präparat?

Bei Zavamed kriegst du nach dem Ausfüllen eines Fragebogens ein Rezept innerhalb von 1-3 Tagen zugeschickt.


Hey, die Erektion ist gut!
Der Orgasmus kommt aber zur früh.

Neben Erektionsstörungen kann es auch sein, dass man zu früh zum Orgasmus kommt, der sogenannte vorzeitige Samenerguss. Die Ursachen sind vielfältig, wobei bei systematischem Vorgehen auch hier gut geholfen werden kann.

Sexualität

Die Erektion klappt nicht richtig. Arzt sprechen!

Die eigene Sexualität ist ein empfindliches Thema. Ob Du eine Online Sprechstunde für die Besprechung von Erektionsproblemen kostenfrei nutzen kannst, ist im Moment abhängig davon, in welchem Bundesland Du wohnst und ob Du schon bei einem Arzt in Behandlung bist (Nachsorge). Auch gibt es Unterschiede bei der Erstattung bei gesetzlich und privat versicherten Patienten und Patientinnen.


Welche der folgenden Optionen
trifft auf Dich zu?!




Du möchtest lieber persönlich
mit einem Arzt oder einer Ärztin sprechen?